Sonntag, 25. Juli 2010

Sorgen um Émile

Émile hat in den letzten Tagen ziemlich stark abgenommen. Er wiegt jetzt nur mehr 37g, anstatt seiner angepeilten 40-45g. Deswegen und wegen seines Alters (kritische Phase 4. Monat) haben wir gleich einen Test gemacht, bei dem leider der Ketonwert beim Höchstmessbaren angeschlagen hat (>160mg/dl). Interessanterweise ist der Glukosewert von seinen üblichen >2000 auf 500mg/dl gesunken, was wir uns im Moment noch nicht erklären können. Wir werden morgen den Test noch einmal wiederholen, um Gewissheit zu haben.

Edit: Ein erneuter Test am nächsten Tag zu einer anderen Tageszeit ergab wieder die Werte <160mg/dl bei Keton und bei Glukose 500mg/dl.
Émile bekommt nun Unmengen von Gemüse, sodass er den ganzen Tag über immer etwas zur Verfügung hat. Zudem wird mit Nüssen und Insekten (lebend und getrocknet) versucht, sein Gewicht ein wenig zu halten bzw. den Verlust zu verlangsamen.

Kommentare:

  1. Oje, der Arme! Schreib doch mal Gosia an, was sie in dem Fall zum Päppeln gibt. Bei hohen Ketonwerten soll der Glukosewert auch unterdrückt sein können hab ich neulich wo gelesen (finde es aber gerade nicht mehr, evtl. im HoneyHams Forum).

    AntwortenLöschen
  2. Hey!
    Wollt dich grad anschreiben... ich heul schon den ganzen Tag... Ich hab ihm seit gestern, wie du es bei den Tipps geschrieben hast, vermehrt Gemüse, Nüsse und Insekten gegeben... heut abend wolln wir die Test wiederholen...
    Was mich ein wenig stutzig macht: sein Tagesablauf, seine Aktivitäten und sein Wesen haben sich überhaupt (noch) nicht geändert? Im Gegenteil, seit es wieder kühler ist, scheint er noch besser drauf zu sein, als in den heißen Wochen...
    werd mal Gosia anschreiben... danke für deine Tipps und dass du mir immer zur Seite stehst...

    AntwortenLöschen